Volleyballer des TSV Hungen mit vier Spielen in der grauen Jahreszeit

Für die Volleyball Herren-Mannschaft des TSV Hungen gleicht der Abschluss der Hinrunde ihrer ersten Bezirksliga-Saison einem Kraftakt. Gleich vier verheißungsvolle Spiele stehen für die „Keiler“ bis zur Adventszeit an.

Nachdem das Lokalderby am 10.11. beim TV Watzenborn-Steinberg unglücklich mit 3:2 Sätzen (103:104 Punkte) verloren wurde, stand letzten Samstag eine Reise zum Tabellenzweiten TV Wetzlar auf dem Plan. Gleich den ersten Satz konnten die Volleyballer aus Hungen, trotz des ungewohnt rutschigen Hallenbodens, mit 22:25 für sich entscheiden. Im zweiten und dritten Satz spielte der TV Wetzlar allerdings seine Heimstärke gnadenlos aus, gewann die beiden Sätze und ging somit in Führung. Um so beeindruckender ist die Leistung des TSV Hungen zu bewerten, der sich, mit Hilfe der Unterstützung von zahlreichen mitgereisten Fans, zurückkämpfte um den vierten Satz mit 19:25 vergleichsweiße deutlich für sich zu entscheiden. Im Tie-Break ließ die junge Mannschaft aus Hungen mit einer frühen Führung nichts anbrennen und gewann dies letztendlich mit 7:15 Punkten (Endstand 2:3).

Am kommenden Sonntag (01.12.) steht das große Finale der Hinrunde mit Heimspielen gegen die TSG Lollar und den Tabellenführer USC Gießen auf dem Programm. Der Anpfiff ist um 12:00 Uhr in der Sporthalle der Gesamtschule Hungen.

Folge Uns

Trainingszeiten

Montags: 20:00 – 22:00 Uhr Herren 1 & 2

Mittwochs: 19:00 – 21:00 Uhr Damen & Herren 2

Freitags: 19:00 – 22:00 Uhr Mixed für Alle & Herren 1

Anfragen

    AncoraThemes © 2022. All Rights Reserved.