Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga folgt ein Einstand mit voller Ausbeute für die Herren Volleyball Mannschaft des TSV Hungen.

Nach dem Aufstieg in der Relegation der Saison 18/19 und der darauffolgenden akribischen Vorbereitung in der Sommerpause, war es am Samstag den 21.09.2019 soweit. Der erste Spieltag der Bezirksliga stand vor der Tür. Zu Gast in der Sporthalle an der Gesamtschule Hungen, waren die Mannschaften von Blau-Gelb Marburg und dem TV Waldgirmes.

Gleich zu Beginn des ersten Satzes wurde der Vorjahres Aufsteiger aus Marburg unter hohen Druck gesetzt und Hungen konnte einen Vorsprung von 5 Punkten ergattern. Obwohl sich die beiden Mannschaften im weiteren Verlauf des ersten Satzes auf Augenhöhe befanden, konnten die Hungener ihren Vorsprung souverän verwalten und den Satz mit einem platzierten Diagonalangriff für sich entscheiden (25:18). Leider wurden die Gäste aus Marburg durch eine Verletzung gezwungen das Spiel nach dem ersten Satz aufzugeben.

Im Anschluss wurde das zweite Spiel des Tages gegen die bisher für Hungen unbekannte Mannschaft vom TV Waldgirmes ausgetragen. Den mitgereisten und heimischen Zuschauern wurde ein Spiel geboten, indem der TSV zu einem frühen Zeitpunkt die Kontrolle, durch effektive Außenangriffe, an sich gerissen und diese bis zum Ende nicht mehr abgegeben hat. Ergebnis: 25:20, 25:17, 25:16

Demzufolge geht der TSV Hungen als vorrübergehender Tabellenführer aus dem ersten Spieltag der Bezirksliga hervor. Die nächsten Möglichkeiten wichtige Punkt zu sammeln, bieten sich am 26. Oktober beim Gießener SV und am 10. November in Watzenborn.

Folge Uns

Trainingszeiten

Montags: 20:00 – 22:00 Uhr Herren 1 & 2

Mittwochs: 19:00 – 21:00 Uhr Damen & Herren 2

Freitags: 19:00 – 22:00 Uhr Mixed für Alle & Herren 1

Anfragen

    AncoraThemes © 2022. All Rights Reserved.